Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   Flickr: Mein Photoalbum
   Lundaland: Das Mountainbikeforum
   Das Studiverzeichnis

http://myblog.de/bjoernski

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Holiday Season: A Comprehensive Overview

 

Dass das „Land of Plenty“ den feierlichen Teil des Jahres anders begeht als das „Pretzelcrust-Chicken-Country“ war zu erwarten. Doch siehe da, hier scheint ausnahmsweise einmal alles noch etwas genauer geregelt und ritualisiert zu sein.

Die Holiday Season beginnt nämlich erst am Tag genau – und nicht wie bei uns schon gefühlt Mitte Oktober – mit dem Verspeisen der „großen Henne“ am letzten Donnerstag im November. Da dies ALLE amerikanischen (merke: Thanksgiving ist keine christliche Exklusivveranstaltung) Familien so machen wird das ganze auch passender Weise „The Great Turkey Massacre“ genannt. Politisch korrekt ist das natürlich nicht. Gerade in Hinsicht auf aktuelle politische Debatten.

Ich hatte die große Ehre (wirklich!) diesen wichtigsten aller amerikanischen Feiertage, bei der Familie meines Mitbewohners Jim zu verbringen. Das ganze Event beinhaltet neben dem obligatorischen Non-Stop-Gelage vor allem Football. Obwohl der Fokus offensichtlich (Non-Stop-Gelage) auf dem passiven Footballgenuss liegt, wird auch die aktive Teilnahme am „Turkey-Football“ erwartet: rau aber lustig. Schließlich wird abends noch ein Weihnachtsfilm aus den 50ern geschaut. Das sehr nette Wochenende endete mit einer ganzen Kühlschrankladung „Left-Overs“, die mich noch eine ganze weitere Woche kulinarisch über die Runden brachte.

            Die folgenden Wochen sind in grün, rot und weiß getuscht. Das hat vor allem für die zahlreichen italienischen Pizzarien den Vorteil, dass dort ausnahmsweise überhaupt keine zusätzliche Beflaggung notwendig ist. Überall Santa Claus und seine „Elfs“, auf allen Kanälen Weihnachtsfilme und immer Weihnachtsmusik. Meistens Frank Sinatra, Bing Crosby oder Mariah Carey. Aber meistens halt Frank Sinatra. Es finden X-Mas-Parties statt, an denen man sich in schlimm gemusterten Pullovern kleiden muss, und man lernt schließlich den bedeutenden Unterschied zwischen „Happy Holidays“ und „Merry Christmas and a happy New Year“. Zusätzlich gerät die sowieso schon ausgeprägte Konsumfreude der US-Bevölkerung nun völlig außer Kontrolle. In der „City“ schieben sich die Menschenmassen durch Macy’s und am Rockefeller Center samt Weihnachtsbaum (aka die „20-Meter-Glühbirne ) und Schlittschuhfahrern vorbei. Aber auch inmitten der blinkenden, jaulenden Jahresendzeitstimmung findet man noch wahre Beschaulichkeit; Zum Beispiel im wunderhübsch geschmückten Brooklyn bei einer heißen Schokolade mit Blick auf die erleuchtete Skyline Manhattans. Irgendwo singt Frank Sinatra „Chestnuts roasting on an open fire…“ Also doch: Fröhliche Weihnachten!

24.12.06 23:31





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung